Klaus und… die Zeit

Klaus macht es immer wieder möglich. Wenn sein Gegenüber etwas möchte oder Klaus sich gedrängt fühlt, etwas zu tun, dann ist er da. Wenn es sein muss, um 6 Uhr in der Frühe. Er schlossert, er hämmert, er zeichnet, organisiert und verspricht. Und er selbst hat den Eindruck, stets die richtigen Dinge zu machen. Was…

Continue Reading

Das Antlitz des Schreckens

Wer je in einer existentiellen Krise stand, weiss, wie sich jetzt viele fühlen: Unternehmer, ob kleine oder grosse, Vereine, Kirchen Sportler, Künstler, und nicht zuletzt Familien. Viele Gruppen haben wir bei dieser Aufzählung «vergessen». Obdachlose, Taxifahrer, Behinderte und, und, und… Gerade war man noch lebendig. Oder zumindest halbwegs. Doch nun droht gegebenenfalls der absolute «Stopp»:…

Continue Reading